1/7
mindTV-Logo-weiss.png

Warum mindTV?

 

Weil Kinder und Jugendliche es lieben! Beim Fernsehen im Kopf können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und in ihre Welt eintauchen, die ihnen unbegrenzte Möglichkeiten bietet.

 

Jeder Gedanke in uns, ob positiv oder negativ, löst in unserem Körper eine Reaktion aus.

Denken wir an eine Prüfung, fangen wir vielleicht an zu schwitzen. Denken wir an einen schönen Moment, kribbelt es vielleicht in unserem Bauch. Für Kinder und Jugendliche ist es manchmal schwierig, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Oft verstehen sie nicht, was sie fühlen und warum. Sie merken einfach, dass «etwas» los ist. Aber selbst wenn es ihnen schwerfällt zu beschreiben, was sie empfinden, werden sie es dennoch mit ihren inneren Augen sehen. Bilder sind der schnellste Weg, das Unterbewusstsein gezielt zu beeinflussen und was man visualisieren kann, lässt sich auch entfernen.

 

Jede Erfahrung, die man als Mensch macht, bleibt im Film des Lebens gespeichert. Mit der Vorstellungskraft spult man diesen Film zurück zu den Schlüsselmomenten, die mit dem Anliegen verknüpft sind.

 

Mit mindTV, also beim Fernsehen im Kopf, sehen wir uns gemeinsam den Film des Lebens an und verwandeln negative, unerwünschte Gefühle in Objekte. Durch diese Greifbarkeit können sie ganz einfach entfernt und durch positive Gefühle ersetzt werden.

Der Schlüssel zur Lösung liegt im:

 

VERSTEHEN

Das unerwünschte Gefühl finden, zur Zeit zurückkehren als es begann und begreifen, warum es entstanden ist.

 

AKZEPTIEREN

Die Erinnerung mit den unangenehmen Gefühlen neu erleben und neutralisieren.

 

VERGEBEN

Die Fesseln durchbrechen, die einen zurückhalten und Energie rauben.

 

LOSLASSEN

Abschliessen können, nachdem alles verstanden, akzeptiert und vergeben wurde.

 

MindTV ist Team­ar­beit zwischen dem Kind/Jugendlichen und mir. Die wich­tigste Voraus­set­zung für den Erfolg ist die aktive Mitar­beit des Kindes/Jugendlichen und der eigene Wunsch, etwas verän­dern zu wollen.

MindTV wurde für Kinder und Jugendliche entwickelt, wird aber auch bei Erwachsenen sehr erfolgreich angewendet.

mindTV-Logo.png