Gut_7995-4.jpg

Gut zu wissen

©

sebae_w_transparent.png

  • Du wirst während der Hypnose nichts, was du nicht auch unter normalen Umständen preisgeben würdest, erzählen. Das Gehirn hört während der Hypnose nicht auf zu funktionieren und du hast immer die Wahl, dich für das eine oder andere zu entscheiden.

 

  • In der Hypnose bist du nie willenlos und du kannst nicht gegen deinen Willen manipuliert werden. Dein Unterbewusstsein ist geschützt gegen Suggestionen, welche deinen moralischen Grundsätzen widersprechen.

 

  • Auch ohne Hilfe des Therapeuten kommst du immer aus der Hypnose heraus. Somit besteht keine Gefahr von «stecken bleiben».

  • Das Gefühl in der hypnotischen Trance ist mit einem angenehmen Schlummerzustand zu vergleichen. Man ist dabei vollkommen entspannt. Ein Gefühl des Friedens, der Leichtigkeit und des Wohlbefindens gehen mit dieser Entspannung einher, wie du sie zuvor noch selten erlebt hast.

  • Hypnose ist kein Schlaf, sondern ein Zustand geistiger Entspannung.

 

  • Hypnose hat keine Nebenwirkungen und hat zum Ziel, den natürlichen Aufmerksamkeitszustand zu nutzen, den Menschen jeden Tag erleben.